Nachrichten abonnieren

Applied Kinesiology – ein manueller Muskeltest als Diagnoseform

Mögliche Therapie setzt sich unter anderem aus Osteopathie, Orthomolekularer Therapie, Homöopathie und Phytotherapie zusammen

Der Begriff Applied Kinesiology oder Kinesiologie ist bestimmt nicht jedem bekannt. Dahinter verbirgt sich, vereinfacht gesagt, ein manueller Muskeltest, mit dem Reaktionen auf bestimmte Reize beurteilt werden können. Applied Kinesiology ist zunächst also nur eine diagnostische Methode, um die unterschiedlichsten Verletzungen, Krankheiten oder Stresssymptome bei einem Patienten feststellen zu können. Eine streng festgelegte Heilmethode, also eine kinesiologische Therapie im eigentlichen Sinne, gibt es nicht.

Allerdings bedient man sich nach erfolgter Diagnose durch den manuellen Muskeltest in der Regel bestimmter Therapieformen wie beispielsweise der manuellen Therapie, der Osteopathie, der Orthomolekularen Therapie, der Homöopathie oder auch der Phytotherapie.

Wie erfolgreich die jeweilige Therapie schließlich verläuft, kann dann wieder unter anderem mittels der Applied Kinesiology festgestellt werden. Durch den Muskeltest erhalten wir eine Rückmeldung, wie weit ein Patient genesen ist. Aus den Testergebnissen ergeben sich die weiteren Behandlungsschritte oder aber auch einfach nur die Erfolgsmeldung, dass der Patient wieder vollkommen gesund ist.

Und deshalb behandeln wir Sie in unserer Naturheil-Praxis Dr. Reinhold Erbing in Hamm, Nordrhein-Westfalen mit den neuesten Naturheilverfahren (Magnetfeld-Therapie, Akupunktur, Homöopathie u.a.), bei denen es weniger um die Symptome als vielmehr um die Ursachen geht. Lassen Sie sich nach einer eingehenden Untersuchung bei uns beraten!